Kontakt
Zahn Zentrum Hille, André Reingen

August 2022 – Warum haben wir so gute Zähne?

Deutschland, Österreich und die Schweiz rangieren bei der Mundgesundheit der Bevölkerung im europäischen Vergleich auf vorderen Plätzen. Erkennbar ist das unter anderem an zwei Dingen:

  • Immer mehr Menschen haben auch im Alter noch viele eigene Zähne. Das herausnehmbare „Gebiss“ stirbt aus.
  • Karies bei Kindern ist seit einigen Jahren rückläufig. Inzwischen haben zum Beispiel 12-jährige Kinder in Deutschland durchschnittlich nur noch 0,5 kariöse Zähne, in der Schweiz 0,9 und in Österreich 1,4. Viele haben sogar ein kariesfreies Gebiss – und somit gute Voraussetzungen für lebenslange Zahngesundheit. In der Slowakei haben Kinder beispielsweise im Durchschnitt 5,1 kariöse Zähne. In den 1980er Jahren lag Deutschland im weltweiten Vergleich noch lediglich im Mittelfeld.

Woran liegt es, dass wir so gute Zähne haben?

  • Eigene Zahnpflege: Die wichtigste Säule der Vorsorge ist die eigene Mundpflege, denn bakterielle Beläge entstehen täglich neu und müssen demnach auch täglich entfernt werden. Dank einem gestiegenen Gesundheitsbewusstsein in der Bevölkerung hat sich auch hier einiges getan. Die Einsicht, dass jeder selbst viel zur Vermeidung von Karies und Parodontitis tun kann und sollte, ist mit den Jahren immer mehr gewachsen.
  • Prophylaxe / professionelle Zahnreinigung: Dass Patienten heute wesentlich weniger Zahn- und Zahnfleischerkrankungen haben, ist auch das Ergebnis der systematischen zahnärztlichen Prophylaxe. Dazu gehören vor allem die routinemäßigen Kontrolltermine und die regelmäßige professionelle Zahnreinigung. Diese Maßnahmen tragen maßgeblich dazu bei, das Karies- und Parodontitisrisiko zu verringern.
  • Wurzelkanal- und Parodontitisbehandlung: Mit Wurzelkanal- und Parodontitisbehandlungen können bereits erkrankte bzw. gefährdete Zähne erhalten werden. Der Wissenszuwachs in der Zahnmedizin sowie neue Methoden und Techniken haben in den vergangenen Jahren zu erfolgreicheren Behandlungen geführt.
  • Moderne Füllungstherapie und Kronen: Mit einer modernen, zahnsubstanzschonenden Füllungstherapie und mithilfe von Kronen werden kariesgeschädigte Zähne idealerweise vor weiteren Schädigungen oder einer Zahnentfernung bewahrt.
Sie möchten Zähne und Zahnfleisch gesundhalten? Wir beraten Sie gern!

 

Zur nächsten News dieses Monats: Was zahlt die Krankenkasse?